A B C D F G H J M N P R S T V W X Z

Agent

Unter Agent wird häufig der Spion bzw. der Geheimagent bezeichnet. Im Klartext: Er ist ein Hauptberuflicher Mitarbeiter eines Nachrichtendienstes. Viele halten dieses für eine häufig falsch benutzte Definition und meinen, dass der Agent ein Rekrut ist.
Es gibt verschiedene Arten von Agenten, die der Bundesnachrichtendienst bezahlt. U.a. sind Schläfer oder Warnagenten zu nennen. Warnagenten sind beispielsweise Ärzte (Stichwort: Medikamentenlieferungen), Hafenangestellte (Stichwort Bewegung von Kriegsschiffen oder ominöse Frachter), Agenten die auf Kriegsvorbereitungen hinweisen, etc.

Auch gibt es wichtige Unterschiede bei Agenten:
Agent Provocateur:
Wie es der Name schon sagt, ist dieser Agent bemüht seine Zielgruppe zu provozieren. Sein Hauptanliegen ist es nicht Informationen zu sammeln, sondern einzelne Personen oder Gruppen gegeneinander aufzuhetzen und für Missstimmung zu sorgen. Sehr oft ist dieses Vorgehen politisch motiviert. Wenn die Gruppen oder einzelne Personen sich zu Äußerungen oder Taten provozieren lassen, die ein anschliessendes staatliches Eingreifen zur Folge haben, hat der Agent Provocateur hervorragende Arbeit geleistet.

Agentennetz:
Agentennetze werden häufig auch als Spionageringe bezeichnet. Die Mitglieder dieses Netzwerkes kennen sich nicht zwangsläufig, sind dennoch organisatorisch miteinander verbunden.

Agent im Objekt:

Agenten im Objekt sind Mitarbeiter vom Nachrichtendienst, die bei Auslandseinsätzen Informationen beschaffen. Diese Agenten haben sich Zugangsmöglichkeiten erarbeitet – beispielsweise sind diese in den zu auszuspähenden Firmen angestellt – und können sich frei bewegen. Er geht sozusagen legal rein und raus und besorgt sich alle Informationen die er benötigt. Diese Agenten befinden sich sozusagen genau im Objekt.

Video: Dokumentation: Ausbildung zum Agenten . Die FBI Akademie (Kabel 1)

Agenten in allen Formen und Farben kommen im Spionageroman “Gruber & Schmidt: Chinas Blitzkrieg” von Simon Hundertwasser vor. Klicke hier, um dir die Leseprobe herunterzuladen.